Für Schnellentdecker...

Wer nicht lange suchen möchte, findet hier alle neu aufgenommenen Pflanzen.

A

Amelanchier alnifolia ‘Honeywood’ (Neu) : große Früchte; überreich tragend; dazu Blütenhecke , Windschutz und Bienenweide; selbstverständlich auf eigener Wurzel; 1 Liter Topf; bis 3 m 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

B

Billardiera longiflora ‘Cherry Berry’ (Neu) : Climbing Appleberry; Kletterpflanze; cremefarbene Blüten, gefolgt von großen roten apfelförmigen Beeren; extrem schön und essbar; pflegeleicht, winterhart bis -5 Grad, mit Schutz mehr; stecklingsvermehrt; bis 2 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

C

Cornus mas ‘Schönbrunner Gourmet Dirndl’ (Neu) : Kornelkirsche; großfruchtige Sorte aus Österreich; sehr guter Geschmack; dazu hoher Zierwert; selbstverständlich wurzelecht; 1 Liter Topf 18,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Cudrania tricuspidata ‘Norris’ (Neu) : chinesische Che-Frucht; jungfernfrüchtig: setzt ohne Bestäubung kernlose Früchte an; in allen Eigenschaften der 'Seedless Che' deutlich überlegen; viel wüchsiger; schnellere Entwicklung; größere Früchte (bis 5 cm Durchmesser); frühere Fruchtreife (Ende September/Anfang Oktober); soll wurzelecht in der Türkei ohne Schaden schon – 27 Grad überlebt haben; stecklingsvermehrt und damit wurzelecht; auf Maclura veredelten Pflanzen (üblich) friert die Unterlage bei ca -20 Grad 'unterm Arsch' weg; bis 4 m; diese Sorte wird sich wohl als Standardsorte in Europa durchsetzen; wächst als einzige Sorte auf eigener Wurzel so schnell wie veredelt; vorzugsweise an Selbstabholer; 1 Liter Topf; ab August 25,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

D

Dermatobotrys saundersii (Neu) : Tree Jockey; kompakter kleiner Strauch; stammt aus den Küstenwäldern Südafrikas; wächst dort auf dem Waldboden oder auf Bäumen ('Tree Jockey'); bildet rote Trompetenblüten und leckere braune Früchte, die im Geschmack Feigen ähneln; pflegeleicht und robust; verliert bei Temperaturen nahe null Grad die Blätter und kann dann dunkel überwintert werden; im Sommer auf Balkon, Terrasse etc.; fremdartig attraktives Aussehen; stecklingsvermehrt; schnell in der Entwicklung; 1 m; 8 cm Vierkanttopf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

E

Elaeagnus angustifolia var. orientalis ‘King Red (?)’ (Neu) : Ölweidensorte; möglicherweise die legendäre 'King Red'; Zuchtauslese der Senjed und dieser überlegen; stammt von einem Kloster aus Jerewan/Armenien; wird dort von den Mönchen vegetativ als Fruchtstrauch vermehrt; dornenlos; silbriges Laub; dicke Beeren von über 2,5 cm Länge; ausgezeichneter Geschmack; enorm vitale Pflanze; Großstrauch von mindestens 3 m Höhe und mehr; hoher Zierwert zusätzlich; stecklingsvermehrt und damit wurzelecht; vielen Dank an Tom aus Hannover und selbstverständlich die Mönche aus Jerewan; vorzugsweise an Selbstabholer; 1 Liter Topf 20,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

F

Ficus carica ‘Bruno Waltert’ (Neu) : Hausfeige der Familie Waltert aus Königsheim seit mindestens 1920; winterhart bis mindestens -15 Grad; die meiste Zeit aber wurde diese Sorte im Kübel gehalten, wo sie jedes Jahr problemlos große Mengen wohlschmeckender lila getönter Feigen produzierte; Höhe wahrscheinlich bis 3 m; vielen Dank nach Göttingen an den Spender dieser bemerkenswerten Sorte und selbstverständlich nach Königsheim; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Cigar’ (Neu) : Fruchtfeige aus Zentraleuropa; sieht aus wie eine schwarzfrüchtige 'Longue d'Aout'; ähnlich gute Eigenschaften; sehr winterhart und anspruchslos; 3 m+; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Fiorone Bianco’ (Neu) : Sehr winterharte Fruchtfeige aus dem Norden Italiens; mittelgroße grüne Früchte mit rosa Innenleben im September; einmal reich tragend; guter Geschmack; eine Sorte für schwierigere Standorte; 3 m+; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Goutte d'Or’ (Neu) : Ätere französische Fruchtfeigensorte von guter Winterhärte; gelbrote Früchte mit rosa Fruchtfleisch; ausgezeichneter Geschmack; problemlose Sorte; 3 m+; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Hartenberg’ (Neu) : Fruchtfeige; Mutterbaum steht in Harteneberg; dunkle Früchte mit hellem Inneren; sehr guter Geschmack; große Menge früher Feigen ab August; Herbsternte beginnt im September; bis 5 m; 8 cm Vierkanttopf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Lervi Lurdshi’ (Neu) : Fruchtfeige; Sorte aus den Bergen Georgiens ; winterhart; bläuliche Früchte; 3 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Lervi Schawi’ (Neu) : Fruchtfeige; Sorte aus den Bergen Georgiens; winterhart; schwarze Früchte; früh; 3 m; 8cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Lervi Tetri’ (Neu) : Fruchtfeige aus den Bergen Georgiens; winterhart; große hell gelbgrüne Früchte; bis 4 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Marseillaise’ (Neu) : Fruchtfeige; außen gelbgrün; innen rosa; hervorragender Geschmack; winterhart bis ca -15 Grad; kompakter Wuchs; auch für Kübel; bis 2,5 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Martinsfeige’ (Neu) : wächst in der Pfalz auch noch an kälteren Standorten; gehört zu den Winterhärteren; äußerst robust; wohlschmeckende, kleine fast schwarze Früchte; bis 5 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Michael's Favorite’ (Neu) : Sorte, die als winterharter Großstrauch in Göttingen stand; von meinem Freund Michael (auch Gärtner) vor vielen Jahren einmal als namenlose Jungpflanze aus Holland besorgt; später dann ausgepflanzt; brutal wüchsig; extrem üppiger Fruchtansatz; Massen schmackhafter grün bis violett getönter Früchte ab August; musste leider im Zuge von Umbaumaßnahmen gefällt werden; vielen Dank an Michael; 3 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Moroccan Giant’ (Neu) : Fruchtfeige mit den größten Früchten, die ich bisher gesehen habe; Früchte dunkel getönt und von der Größe einer mittelgroßen Orange; schmackhaft; mittlere Reifezeit; stark wachsend; winterhart bis -15 Grad; bis 5 m; 8 cm Vierkanttopf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Petrovaca Bijela’ (Neu) : Fruchtfeige; nicht identisch mit Perovaca; winterhart auch unter -15 Grad; hellgrüne Früchte mit rosa Fruchtfleisch; 2 x tragend; reich tragend; 3 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Pfälzer Feige’ (Neu) : Fruchtfeige aus der Pfalz; ziemlich winterhart und robust; schmeckt; 3 m+; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Piccolo Nero’ (Neu) : Kleiner wachsende Fruchtfeige aus Sizilien; anständige Winterhärte; viel kleine schwarze hocharomatische Früchte; sehr gut auch im Kübel; bis 2,5 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘Scone’ (Neu) : Fruchtfeige aus Zentraleuropa; schwarze turbanförmige Früchte; lecker und anspruchslos; sehr winterhart; 3 m+; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘White Genoa’ (Neu) : Fruchtfeige; mittelgroße grüne Früchte mit rosarotem Innenleben ab August bis Herbst; robust und winterhart; pflegeleicht; 3 m; 8 cm Vierkantttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus carica ‘White Persian’ (Neu) : Fruchtfeige aus dem Iran; relativ große (70 bis 80 g) grüne Feigen mit rotem Inneren ab Anfang September; hält im Kübel bei frostfreier Überwinterung unreife Früchte sehr gut fest und macht diese dann bei ansteigender Wärme im Frühjahr reif; guter Geschmack; bis 3 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus johannis ‘Digitata’ (Neu) : Johannisfeige; soll männlich sein; bildet aber ganz besondere völlig samenlose Früchte aus, die im Geschmack eher an Bananen erinnern; soll angeblich bis -20 Grad winterhart sein; auch für Kübel; zudem sehr dekorativ; möglicherweise mit der persischen 'Anjeer Kahi' identisch; bis 3 m; 8 cm Vierkanttopf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus nipponica (Neu) : japanische Feige; autofertiler Klon (trägt ohne Bestäubung); etwas kletternd; schon als relativ junge Pflanze Früchte bildend; soll essbar sein; verträgt erheblichen Frost; 8 cm Vierkanttopf; ab August 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Ficus vaccinoides (Neu) : Blaubeerfeige; ziemlich selten; diese Auslese trägt schon als ganz kleine Pflanze ab 5 cm die ersten Früchte (Das ist außergewöhnlich für diese Art!); Fruchtansatz ohne Bestäubung; Früchte wahrscheinlich essbar; wächst deutlich kompakter als die Wildform; verträgt möglicherweise einigen Frost; fühlt sich aber auch auf der Fensterbank im Wohnzimmer wohl; anpasungsfähig und anspruchslos; stimmungsaufhellendes Kleinod; 8 cm Vierkanttopf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

M

Murraya exotica ‘Minima’ (Neu) : Orangenraute; stecklingsvermehrte Auslese; äußerst kompakt; duftende weiße Blüten und rote Beeren, die stark an winzige Zitronen erinnern, schon ab unter 10 cm Höhe; alle Pflanzenteile sind zum Aromatisieren, für Tees etc. geeignet; Pflanze kann im Sommer draußen, aber auch ganzjährig auf dem Fensterbrett stehen; Zum Verlieben!; verträgt bis 0 Grad; 8 cm Vierkanttopf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

R

Rhodomyrtus tomentosa (Neu) : Ceylon Hill Cherry; Strauch; schöne kräftig rosafarbene Blüten, die beim Verblühen aufhellen; leckere purpurfarbene Beeren von ca 15 mm Länge und 10 mm Durchmesser; in Asien sowohl für die Früchte angebaut, aber auch als Zierpflanze genutzt; Überwinterung frostfrei; pflegeleicht; im Kübel bis 2 Meter; stecklingsvermehrt; 8 cm Vierkanttopf; ab August; vorerst wenige 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Rosa ‘Katy Road Pink’ (Neu) : Strauchrose; Ausnahmesorte; gefunden vor etlichen Jahren in der Katy Road/Houston/Texas/USA; sehr winterhart; extrem anspruchslos; ansehnlicher Strauch; gesundes Laub; halb gefüllte große pinkfarbene Blüten mit Duft den ganzen Sommer lang; ideal zum Kandieren; ein 'Must Have'; ab August; 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

S

Salvadora persica (Neu) : Miswak; Zahnbürstenbaum; bei uns Strauch; dekoratives Laub; angenehm erfrischend schmeckende kleine Beeren in großer Zahl; die Zweige werden im arabischen Raum sehr effektiv zur Zahnreinigung benutzt; beinhalten Zähne und Zahnfleisch schützende und pflegende Wirkstoffe; Kübelpflanze; sollte bei mindestens 10 Grad hell überwintert werden; auch bei Zimmertemperatur möglich; lässt sich problemlos klein halten; stecklingsvermehrt 20,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Sollya heterophylla (Neu) : Bluebell Creeper; Kletterpflanze aus Südwest-Australien; himmelblaue Glöckchen von Mai bis Dezember; nachfolgend blaubeerähnliche essbare Früchte (bush tucker); sehr einfach in der Kübelhaltung; starker Rückschnitt im Herbst möglich; verträgt etwas Frost; ziemlich anspruchslos; stecklingsvermehrt (kommen schnell in Blüte); klettert bis 2 m; 8 cm Vierkanttopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Z

Zingiber mioga ‘Crug's Zing’ (Neu) : Japanischer Ingwer; diese Sorte wurde auf der Insel Chejudo (zwischen Südkorea und Japan) gefunden; der üblichen Wildform gartentechnisch deutlich überlegen; viel wüchsiger; Höhe bis über 1 m; Blätter 40 cm lang; winterhart bis -23 Grad (Wildform bis -18 Grad); lilarosa Blüten; gegessen werden die knospigen Blütenstände (ab August) und die zarten jungen Triebe mit noch unentfalteten Blättern (ab Frühjahr); roh oder gegart (z. B. Wok) verzehrbar; ausgewachsene Blätter können zum Aromatisieren von Speisen (Einwickeln oder einfach mitkochen!) verwendet werden; fühlt sich dort am wohlsten, wo Ihr Giersch wächst, und macht diesen, in ihn hineingepflanzt, auf die Dauer platt; intensives, aber nicht scharfes Ingwer-Aroma; absolut lecker; soll medizinisch wirksam sein bei Asthma, Diabetes Typ II und vielem mehr; Sorte mit ungeheurem Potential!; teilungsvermehrt; 11 cm Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand