Hosta (Giboshi)

Wenn auch die Heimat der meisten Hosta-Arten (Funkien) und alten -Sorten Japan ist (in der folgenden Liste an ihrem japanischen Namen oder japanischen Anmerkungen zu erkennen), so stammen doch die für den internationalen Gartenbau wichtigen Züchtungen heutzutage vorwiegend aus Europa und vor allem Amerika.

In den letzten Jahrzehnten ist es gelungen, eine ungeheure Variationsbreite hinsichtlich des Formates der Blätter (von Daumennagel- bis Klodeckelgröße), der Blattfärbung (grün, gelb, bläulich, weißlich - in vielen Schattierungen und Kombinationsmöglichkeiten), der Blattstruktur (gehämmert, wachsig, gekräuselt, gedreht, tassenförmig, löffelförmig usw. ) und der Lichtansprüche (von tiefem Schatten bis zu voller Sonne) zu entwickeln. Auch Schneckenresistenz, Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten, Blüheigenschaften und das Erscheinungsbild im Jahresverlauf (gute Sorten sind bis in den Herbst hinein schön!) wurden verbessert.

Funkien sind extrem langlebige Stauden mit meist hoher Widerstandskraft, auch gegen starken Wurzeldruck durch Bäume. Sie benötigen in der Regel mindestens drei Jahre, um ihre endgültige Höhe und sortentypische Eigenschaften wie z. B. Blattfärbung, -form und -struktur voll zu entwickeln. Daher bin ich auch in diesem Falle bemüht, möglichst viele Züchtungen in meinem Garten zu Ihrer und meiner Anschauung auszupflanzen.

Zum Standort: Ein nährstoffreicher, nicht zu trockener Boden trägt sehr zum Gedeihen der Funkien bei, ist aber nicht unbedingt erforderlich (Die Entwicklung verläuft dann allerdings langsamer!). Sorten mit lederigen Blättern (insbesondere gelbliche) vertragen in der Regel mehr Sonne, Sorten mit bläulichen Blättern (insbesondere bereifte) wollen in der Regel mehr Schatten. ’Standardstandort’ ist der Halbschatten. - Näheres dazu mündlich!

Die Beschreibung der Sorten besteht aus folgenden Informationen:

  1. Name der Sorte
  2. Ungefähr zu erwartende Höhe des Blattschopfes
  3. Farbe der Blüten
  4. Blütezeit (insgesamt von Juni bis in den September hinein): früh, mittel, spät
  5. Beschreibung der Blätter

Als Literatur zu empfehlen ist insbesondere das international anerkannte Standardwerk ‘The Genus Hosta’ (‘Giboshi Zoku’) von Wolfram George Schmid (Batsford/London). Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit anderen Katalogen habe ich hier die nach Schmid nicht ganz korrekte zur Zeit noch übliche Schreibweise gewählt.

Das folgende Sortiment enthält sehr viele der zur Zeit weltweit anerkannt besten Hostasorten ! Die Preise mancher Sorten mögen auf den ersten Blick sehr hoch angesetzt erscheinen, sind aber im Vergleich zu anderen deutschen Anbietern erstaunlich niedrig und durch herausragende besondere Eigenschaften der jeweiligen Sorte durchaus gerechtfertigt. Insbesondere unter den fett Gedruckten befinden sich keine Liebhabersorten, deren Preis - falls hoch - nur durch schwierige Beschaffbarkeit zustande kommt. Bedenken Sie bitte auch, daß der Kauf von Funkien eine Anschaffung fürs Leben bedeutet ! Alle Pflanzen werden gut durchwurzelt in angemessen großen Töpfen geliefert!

Wildformen und alte früher als Arten aufgeführte Kultursorten:

A
Acanthus hungaricus : Akanthus; vegetativ vermehrte Auslese; große fiederteilige Blätter; architektonische Pflanze; Blüte weiß mit purpur; blüht Juni bis August; gut winterhart; sehr langlebig; die zuverlässigste Art hier; sieht immer gut aus; als ältere Pflanze absolut prachtvoll; vegetativ vermehrt; hält was aus; auch für die Vase; 80 cm 4,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Achillea filipendula : Schafgarbe; gelbe, standfeste Sorte aus einem Privatgarten; reichblühend; teilungsvermehrt; wird nicht so hoch!; keiner dieser überhohen kankeligen Umfaller; auch für die Vase; 80 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Achillea filipendula Hybride ‘Walter Funke’ : Schafgarbe; neuere Sorte; leuchtend rot; kompakt und standfest; kraftvoller akkurater Wuchs; reich und sehr lange blühend; auch für die Vase; 60 cm; 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Achillea millefolium ‘Red Velvet’ : Schafgarbe; samtiges extrem dunkles Rot; nicht verblassend; nicht auseinanderfallend; blüht Juni bis Oktober; zur Zeit wohl meine schönste Schafgarbe; wächst gut; auch für die Vase;60 cm; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Actaea rubra : Christophskraut. weiße Blüten; dunkelrote wie lackiert glänzende Beeren über Monate hinweg; auffällig!; schöner Habitus; Schatten; teilungsvermehrt; sehr langlebig; anspruchlos; immer ansehnlich!; 40 cm; AGM 4,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aegopodium podagraria ‘Variegatum’ : creme/grün panaschierter Giersch; wuchert wenig, doch nur mit Bedacht frei auspflanzen!; schön für blau glasierte Töpfe, Schalen etc. und absonnige Grabbepflanzungen (mit Steinkante!); sehr aparte Wirkung!; 20 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Agapanthus ‘Bressingham Blue’ : wie 'Agapanthus Headbourne-Hybride'; aber satt dunkelblau!; sehr blühwillig; winterhart; 70 cm; 1 Liter Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Agapanthus ‘Isis’ : wie 'Agapanthus Headbourne-Hybride'; mittelblau; sehr blühwillig; gilt als winterhärteste Agapanthussorte überhaupt; 60 cm; 1 Liter Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Agapanthus ‘Navy Blue’ : Afrikanische Liebesblume; extrem dunkelblaue Blüten; sehr blühwillig und wüchsig; gehört zu den winterhärtesten; zieht im Winter ein; sehr einfach zu händeln; bis 70 cm; 1 Liter Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Agapanthus Headbourne-Hybride : Afrikanische Liebesblume; teilungsvermehrte Auslese; mittelblau; winterhart an im Winter nicht zu nassen Stellen (z. B. Hauswandnähe); sehr blühwillig; auch für die Vase; 60 cm; 1 LiterTopf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Agastache ‘Black Adder’ : wüchsige A. foeniculum-Hybride; Blütenkerzen lila mit purpur-schwarzen Einstreuungen über gesundem Laub ab Juni; wohlproportionierter Wuchs; robust und standfest; erstklassige Beetstaude; unverzichtbar für die Vase; 60 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Ajuga genevensis : Genfer Günsel; legt zwar gut zu, bildet aber im Gegensatz zum üblichen Günsel keinerlei Ausläufer; lebhaft mittelblau; lange Blütezeit von April bis Juni; völlig anspruchslos und robust; standfest; 30 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Alchemilla erythropoda : Zwergfrauenmantel; gelbgrün; zierlich; ganz flache Blattrosetten; schön im Steingarten; strapazierfähig!; teilungsvermehrt; nur wenige; 15 cm, AGM 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Alchemilla mollis ‘Robusta’ : Frauenmantel; gelbgrüne Blütenschleier über hochattraktivem blaugrünen Laub; robust; vegetativ vermehrt; besonders großblättrig (bis 15 cm Durchmesser); Blütenstiele fallen nicht so leicht um; vor allem unverwüstliche Blattpflanze; vital und wüchsig; vielseitg einsetzbar; auch für die Vase; 30/70 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Allium angulosum : Kantiger Lauch; Mouse Garlic; sehr kräftiger kompakter Wuchs; dicke halbkugelige Blütenstände in Rosa von Juni bis September; nicht zu trockener sonniger Standort; sehr winterhart; ganze Pflanze essbar; leckeres Knoblaucharoma; wird vor allem in Sibirien als Delikatesse sehr geschätzt; dekorativ und wüchsig; 25 cm; 11 cm Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Althaea armeniaca : armenische Malve; große Mengen zart lila-rosa-farbener Blüten von Juli bis Oktober; schönes graugrünes Laub; wächst vieltriebig und buschig; ziemlich resistent gegen Malvenrost; teilungsvermehrte Auslese; sehr winterhart und zuverlässig; anspruchslos; auch für Wildgärten; 120 cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Anemone nemorosa ‘Alba Plena’ : gefülltes Buschwindröschen; bildet keine Samen; blüht etwas später, aber viel länger als die ungefüllte Form; breitet sich langsam aus; gut zur Unterpflanzung sommergrüner Gehölze; auch für die Vase; 15 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Anisodontea ‘El Royo’ : Kapmalvenhybride; im Gegensatz zu den bei uns üblichen Kapmalven bis ca -10 Grad winterhart (Mit Rückschnitt und Abdeckung völlig winterhart!); bis 6 cm große kräftig rosafarbene Blüten mit dunkelrotem Auge; blüht als Kübelpflanze praktisch ganzjährig; staudig (draußen) gezogen blüht sie von Juni bis November; starkwüchsig, gut verzweigend und unverwüstlich; ca 150 cm; 1 Liter Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Anthemis tinctoria kompakte Form : Färberkamille;wesentlich kompaktere und zählebigere Form als üblich; sattgelbe Korbblüten auf gut verzweigten Pflanzen von Juni bis Frost; vegetativ vermehrt!; vielseitig verwendbar; 30 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Apios americana : Erdbirne; kletternde Leguminose; dunkelweinrote duftende Wickenblüten in Trauben von Juli bis September; die zahreich gebildeten Knollen (bis Walnussgröße) sind essbar und schmecken angenehm nach Haselnuss; im Herbst zieht die Pflanze ein; problemlos und völlig winterhart; bis 3 m 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aquilegia ‘Ruby Port’ : Akelei; dunkelweinrot; anemonenblütig gefüllt; sehr dekorativ!; langlebig; seltene Farbe; auch für die Vase; 70 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aquilegia ‘William Guiness’ : Akelei; schwarzpurpur mit weißer Korolle; Blüte gespornt; langlebig; sehr gelungene Züchtung!; auch für die Vase; 70cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aquilegia chrysantha ‘Yellow Queen’ : Akelei;Blüte gespornt; hellgelb; relativ spät und sehr lange blühend; langlebig; auch für die Vase; 70 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aquilegia vulgaris ‘Alba’ : Akelei; schneeweiß; Blüte gespornt; langlebig; unverzichtbar für weiße Beete; auch für die Vase; 50 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aquilegia vulgaris ‘Nora Barlow’ : Akelei; anemonenblütig gefüllt; cremeweiß mit rosa und grün; sehr aparte Sorte!; langlebig; auch für die Vase; 70 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aralia californica : Riesen-Staudenaralie; creme Blüten in langen Rispen; dunkle Beeren; riesige geteilte Blätter, die in der Form etwas an Giersch erinnern ('Elefantengiersch'), aber viel edler wirken; extrem standfeste Riesenstaude; hat schon früh im Jahr fast ihre Endhöhe; sichtdicht bis zum Spätherbst; extrem durchsetzungsfähig, aber keineswegs wuchernd; äußerst robust und langlebig. wird aber nicht zur Pest!; auch für Wildgärten; kann spielend gegen Brennesseln, Giersch, Gras etc. konkurrieren; hochattraktiv; ein Mammut unter den Stauden!; teilungsvermehrt zur Sicherung der Qualitäten!; bis 250 cm und ebenso breit; Blüten-/Fruchtstände auch für die Vase; 11cm-Topf Ein absolut friedliches Monster!
Armoracia rusticana ‘Variegata’ : Buntblättriger Meerrettich; im ersten Jahr fast nur grüne Blätter; dann lebhaft weißbunt gescheckt; nicht in die reingrüne Form zurückfallend; dekorative Würz- und Zierpflanze; auch als Beiwerk für die Vase; 80 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Artemisia abrotanum : Eberraute; Halbstrauch; dillähnliches Laub; frischer Zitronenduft; dekorative Heilteepflanze; Blüten nicht relevant; jährlicher Rückschnitt bis fast zum Boden bewirkt extrem dichten halbkugeligen Wuchs; verträgt Hitze; schön auch in Duftsträußen oder als Beigrün; 60 cm; AGM 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Asperula taurina subsp. caucasica : Turiner Waldmeister; viel ansehnlicher als der übliche Waldmeister; Verwendung (Bowle etc. ) genauso; schöne weiße Dolden; blüht April bis Juni; starker Duft; robuster Bodendecker unter Bäumen und Sträuchern; 25 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aster ‘Ochtengloren’ : Aster; blüht ab August lebhaft lilarosa; feines dunkelgrünes Laub; wohlproportioniert und gut standfest; kein Mehltau!; auch für die Vase; 70 cm Neu! 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aster divaricatus ‘Eastern Star’ : Schattenaster; Blüten bis drei Mal so groß wie bei der Wildform; weiß mit gelbrotem Körbchen; blüht unermüdlich ab Ende Juli bis weit in den Herbst; völlig anspruchslos; 50 cm; phantastische Sorte; 1 Liter Topf 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aster novae angliae ‘Alma Pötschke’ : ; Herbstaster; rot; sehr reichblühend; berühmte alte Sorte; mehltauresistent!; auch für die Vase; 90 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Aster-Hybride ‘Kylie’ : Aster, rosa mit dunkelroter Mitte; Massen kleiner Blüten; sehr ansprechend; herbstblühend; schön in der Vase; mehltauresistent 80 cm, AGM 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Astilbe chinensis ‘Pumila’ : Astilbe; lila; sehr robust!; zuverlässiger wüchsiger Bodendecker; verträgt neben Schatten sogar Trockenheit und Sonne; 30 cm; AGM 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Astilbe taquetii ‘Superba’ : Astilbe; glühend dunkelviolett; sehr dunkles Laub (dekorativ!); viel üppiger und problemloser als die üblichen Gartenmarktastilben; Pflanze für absonnigere Plätze; extrem blühfreudig, aber auch ohne Blüten attraktiv; besonders schön zusammen mit Funkien; auch für die Vase; 70 cm; AGM 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Astrantia ‘Buckland’ : Sterndolde; cremeweiß; blüht mitunter schon Ende März; blüht noch im Oktober; wüchsig und unkompliziert; verträgt Schatten; eine Sterndolde, die tatsächlich tadellos 'funktioniert'; 40 cm
B
Baptisia australis : Indigolupine; blaue den Lupinen ähnliche Blüten von Juni bis August; schöner standfester Wuchs; festes Laub bis zum Herbst; robust und sehr langlebig; verträgt trockene Böden; stecklingsvermehrte wüchsige Auslese, die schnell zur Blüte kommt; bis 1m 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Bergenia-Hybride ‘Herbstblüte’ : Bergenie; warmer Rosaton; mittelgroßes immergrünes Laub; blüht regelmäßig im Frühjahr und im Herbst; wirkt lieblicher als die üblichen Bergenien; auch für die Vase; 30 cm 4,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Briza media ‘Limouzi’ : Staudenzittergras; großblütige vegetativ vermehrte Auslese; standfest; wüchsig; im Garten viel besser als die Wildform; selbstverstänlich auch für die Vase; unbedingt freier sonniger Standort und nur wenig düngen!; die schwebenden Blüten haben schon so manchen am hellichten Tag zum Träumen gebracht!; bis 70 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
C
Calamagrostis acutifolia ‘Karl Förster’ : Gartensandrohr; vorzügliches Ziergras; äußerst standfest und robust; bildet üppige, aber kompakte Horste; filigrane Blütenwedel zieren von Juni bis zum Spätwinter; völlig anspruchslos; treibt früh aus; fällt auch im Winter nicht um; Rückschnitt Ende 2; 180cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Calamagrostis acutifolia ‘Overdam’ : Gartensandrohr; wie oben, aber weiß-rosa-grün gestreiftes Laub; ist nicht mit dem überall vorhandenen ähnlich gefärbten unangenehm wuchernden und umfallenden Rohrglanzgras identisch!; schön bis in den Winter; 150cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Calamintha nepetoides : Fasanenminze; blauweiße Blütenwolken von Juni bis Oktober; glänzende kleine Blättchen; Minzeduft; buschig, aber nicht wuchernd!; versamt nicht; der Lückenfüller schlechthin; verträgt einiges, wird aber nicht frech; einfach hübsch!; meine Lieblingsfasanenminze!; auch für die Vase; 40 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Calystegia sepium ssp. Pulchra : großblütige rosa Zaunwinde; zwar völlig winterhart, aber nur für Gefäße(Töpfe/Kübel), da sehr wuchernd; wenig Samenansatz; Samen sind ungefährlich; große rosa Trichterblüten von Juni bis September; am besten in jedem Frühjahr durch Rhizomstücke erneuern; kann in kürzester Zeit große Flächen (z. B. Balkon) begrünen; leicht vermehrbar!. . . ; wüchsig!. . . ; 4 m 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Campanula ‘Burghaltii’ : Glockenblume; große zart rauchblaue Blüten an belaubten Stielen von Juni bis Oktober; vieltriebig; besonders!; nicht gerade wuchernd, aber auch nicht mäkelig; auch für die Vase; 40 cm; AGM
Campanula ‘Sarastro’ : extrem dunkelblaue riesige gut daumendicke und -lange Glocken immer wieder von Juni bis Oktober; gut wachsende problemlose Pflanze; auch für die Vase; 60cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Campanula lactiflora ‘Loddon Anna’ : Glockenblume; rosa; Schnitt; wird sehr üppig; etwas überhängend; blüht bei Rückschnitt wiederholt bis zum Herbst; selbstverständlich vegetativ vermehrt; breiter etwas überhängender Wuchs; nicht neben zartwüchsige Nachbarn plazieren!; liebt den Halbschatten; auch für die Vase; 120 cm; AGM 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Campanula poscharskyana in Sorten : Polsterglockenblume; aus unverwüstlichem Wurzelstock treiben üppige Blütenranken von Mai bis Oktober; blau mit weißem Auge (Stella, die Vitalste!), rosa oder weiß; äußerst robust; immer ansehnlich; Dauerblüher auch für brutale Standorte; bei Bestellung Farbe nennen!; 25 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Canna ‘Tamaulipas’ : ohl winterhärteste Canna; treibt sehr früh aus ; sehr üppiger tropisch anmutender Wuchs; rote Blüten im Sommer und Herbst; teilungsvermehrt; soll bis minus 21 Grad aushalten; trotzdem empfehle ich in kalten Gegenden im Spätherbst nach dem Abfrieren der Triebe einen leichten Reisigschutz für den Winter; Düngen im Sommer nicht vergessen!; für die, die richtig was wachsen sehen wollen...; 2 m; 3 Liter Topf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Carex elata ‘Bowles Golden’ : Segge; immergrünes Ziergras; große Grasbüschel überhängender glänzender intensiv gelber Blätter mit schmalem grünen Rand; schwarze Blütenstände; phantastische Wirkung vor dunklem Hintergrund; völlig winterhart; nicht zu trockener Halbschatten; in England sehr begehrt; 40 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Caryopteris ‘Waake’ : Bartblume; eigene Auslese; leuchtend blau; enorm robust!; sehr frosthart; unempfindlich gegen Winternässe; durchsetzungsfähig; diese Sorte verträgt volle Sonne bis lichten Schatten!!; stecklingsvermehrt; Rückschnitt im Frühjahr fast bodeneben; zuverlässig; 70cm; 11cm-Topf 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Centaurea jacea : Flockenblume; Kornblume; vegetativ vermehrte relativ niedrig wachsende kompakte Auslese; kleine verspielte purpurrote Blüten von Juni bis Herbst; im Gegensatz zu anderen Flockenblumen zuverlässig standfest und ansehnlich bis zum Frost; lieblicher Wuchs; fällt nicht um und bekommt nicht die 'Krätze' wie sein blauer Schwager; auch für die Vase; 60 cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Centranthus ruber ‘Coccineus’ : Spornblume; intensiv rote Blütchen zu Hunderten in faustgroßen Blütenständen über wachsigem blaugrünen Laub; Dauerblüher von Juni bis Oktober; gefälliger breitbuschiger Wuchs; wirkungsvoll auch in der Vase; sät sich aus, ohne lästig zu werden; 50 cm und mehr 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Cephalaria gigantea : Riesenskabiose; hellgelbe große Skabiosenblüten auf gut verzeigten standfesten Stängeln; üppiges gefiedertes dunkelgrünes Laub; von souveräner Robustheit; nichts Alltägliches!; auch für die Vase; 180 cm 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Chelone obliqua : Schlangenkopf; Spätsommer- und Herbstblüher; Blüten ähneln in der Form einem Schlangenkopf, rot mit weiß, in Ähren; vieltriebig; standfest; anspruchslos; von brutaler Winterhärte; Halbschatten; auch für die Vase; 60 cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Cimicifuga ramosa ‘Atropurpurea’ : Silberkerze; weiße aufrechte Blütenkerzen; dunkelrot-braunes Laub; auffällig!; vegetative Auslese!; sehr langlebig; als ältere Pflanze von beherrschender Wirkung; auch für die Vase; bis 2 m; 1 Liter Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Cirsium rivulare ‘Atropurpureum’ : Kratzdistel; nicht stechend!; bildet keine Samen; nur teilungsvermehrbar; intensiv dunkelst purpurrote Blüten von Mai bis Oktober; schönes Laub an buschigen Pflanzen; nicht invasiv!; völlig problemlos im Garten zu halten, aber leider für viele Gärtner zu unergiebig in der Vermehrung (Bob Brown, Cotswold Gardens, dazu: 'A pig in propagation!'); sehr ausdauernd; eine der schönsten Disteln!; auch für die Vase; 100cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Clematis heracleifolia ‘Cote d'Azur’ : Stauden-Clematis; buschig; intensiv blau; blüht Juli bis Frost; breitwüchsig; nicht kletternd; willkommene Farbe!; jährlicher Rückschnitt im Spätwinter bis fast zum Boden; auch für kleine Sträuße; 80 cm
Clematis jouiniana ‘Praecox’ : Stauden-Clematis; fast weiß; hervorragender Bodendecker; sehr robust; Blüte August bis Frost; jährlicher Rückschnitt fast bodeneben im Spätwinter; dann 30 cm hoch und bis 2 m breit; 11cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Clematis recta ‘Peveril’ : blaugrünes Laub; relativ große duftende weiße Blüten fast den ganzen Sommer lang; kräftiger kompakter Wuchs; wohl die bei weitem beste Clematis recta Sorte!; Rarität!; 90 cm hoch und breit 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Coronilla valentina ‘Brockhill Blue’ : Kronwicke; halbstrauchig; außerordenlich winterharte Sorte; soll erst unter minus 26? zurückfrieren; duftende zitronengelbe Blütenbüschel immer wieder von Frühling bis Herbst; blaugrünes Laub; stecklingsvermehrt; 70 cm; 8 cm Vierkanttopf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Cymbalaria hepaticifolia : Korsisches Zimbelkraut; weiß und lila-rosa Löwenmäulchenblüten mit gelbem Rachen von Mai bis September; Blätter nierenförmig und schön marmoriert, kleinen Alpenveilchenblättern recht ähnlich; wie C. pallida durch kurze nicht aggressive Ausläufer gut ausdauernd; winterhart; schön auch in Töpfen etc.; auch geeignet zur Bepflanzung zwischen Trittplatten; 5 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Cymbalaria pallida : großblütiges Zimbelkraut; freundliche kleine lila Löwenmäulchenblüten von Mai bis Frost; langlebig; breitet sich im Gegnsatz zum bekannten Zimbelkraut nicht über Samen, sondern über kurze nicht aggressive (!) Ausläufer, die sofort anfangen zu blühen, aus; ideale Fugenpflanze für Mauern und Pflaster etc; vital und wüchsig; in Töpfen überhängend; allerliebst!; 5 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Cymbalaria pallida ‘Taggles’ : wie obige, aber rein weiß; 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
D
Datisca cannabina : Scheinhanf; Großstaude; üppiger schöner vasenförmiger Wuchs; vieltriebig; standfest; robust; elegant überhängende grüne Blütenkätzchen in den Blattachsen; erstklassige vegetativ vermehrte Auslese aus England; bleibt grün bis weit in den Herbst; wird vom Laien leicht mit Hanf verwechselt!; - Sollte die Polizei Sie wegen dieser Pflanze festnehmen, bitten Sie am besten den nächsten botanischen Garten um Hilfe! - Einfach schön!. . . und erlaubt!!; ca 200cm; 1-Liter-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Deinanthe caerulea ‘Blue Wonder’ : Staudenhortensie; 4 cm große Blüten von schönem Lilablau über hortensienartigen Blättern im Sommer; schöner geschlossener Wuchs; edle asiatische Waldstaude für Halbschatten und Schatten; unkomplizierte Rarität!; völlig winterhart; schön auch als Unterpflanzung zu Rhododendron; bis 40 cm; 1 Liter Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dendranthema arcticum ‘Prof. Jayet’ : Grönlandmargerite; silbrigrosa Margeritenblüten ab Spätsommer an zahllosen drahtigen Stängeln mit geteiltem Laub; Massenblüher; schöner Wuchs; auch für die Vase; problemlos; vorzüglich!; 50 cm
Deschampsia caespitosa ‘Viridiflora’ : Waldschmiele; Ziergras, auch für Schatten; filigranste aufrechte hellgrüne Blütenstände schweben über festen dunkelgrünen Grasbüscheln; außergewöhnlich schönes Schattengras!; auch für die Vase; 70 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dianthus ‘Dalai Lama’ : Nelke; Art- bzw. Sortenname sind mir unbekannt; ein Exemplar dieser Nelke schenkte der Dalai Lama Anfang der achtziger Jahre dem österreichischen Tibetreisenden Heinrich Harrer; Stecklingsmaterial gelangte durch einen Freundesfreund Heinrich Harrers in meinen Besitz; ganz anders als andere Nelken; 3 cm große leicht gefüllte dunkelrote Nelkenblüten zu mehreren auf 25 cm langen drahtigen Sielen; dunkelgrünes Laub; kräftiger, aber anmutiger Wuchs; blüht ab Ende April bei guter Wasser- und Nährstoffversorgung bis November; gut ausdauernd; leichter Duft; gute Schnittblume; sehr apart; verträgt bei nicht zu großer Trockenheit auch volle Sonne; völlig problemlos im Halbschatten und lichten Schatten; einige Exemplare sind 2010 an ein buddhistisches Kloster in Süddeutschland gegangen, um den Erhalt dieser Sorte zusätzlich zu sichern; vielen Dank nach Göttingen; 8 cm Topf 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dicentra macrocapnos : kletterndes Tränendes Herz; gelbe Blüten den ganzen Sommer über; zieht im Herbst ein; rasanter Wuchs; gut an Hauswänden oder über kräftige Sträucher wachsend; wird üppig; in sehr kalten Wintern Wurzelstock abdecken!; bis 5 m 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dicentra scandens ‘Athens Yellow’ : Wie 'Dicentra macrocapnos', aber niedriger; blüht noch länger und reicher; 2 m 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dicentra spectabilis : Tränendes Herz; rosa mit weiß; teilungsvermehrt; robust und nicht zu früh austreibend; üppig wachsend; langlebig; 1 m; AGM; 11 cm-Topf
Dicentra spectabilis ‘Alba’ : Trän. Herz; wie oben; aber weiß; 1m; AGM; 11 cm-Topf
Digitalis ambigua : gelber Fingerhut; große hellgelbe im Schlund dunkel gemusterte Blüten; gut ausdauernd und teilbar; liebliche Gehölzrandpflanze; bis 1 m 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Digitalis purpurea ‘Gloxinaeflora’ : Riesenfingerhut; riesige rote Fingerhüte an teilweise beblätterten kräftigen Stangen; kurzlebig, aber gut aussamend; als junge Rosette im Sommer gepflanzt wird er besonders üppig und prachtvoll!; bis 150 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Digitalis purpurea ‘Snow Thimble’ : Riesenfingerhut; wie oben, aber schneeweiß ohne dunkle Flecken im Schlund; beeindruckende Farbwirkung! 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Digitalis x mertonensis : Fingerhut;riesige himbeerrote Blüten und riesige dekorative Blätter; aber gestauchtes Längenwachstum; äußerst kompakt; nicht immer ausdauernd; sehr schön!; nur 80 cm; AGM 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Doronicum x excelsum ‘Harpur Crewe’ : Gemswurzhybride; einzige Sorte, die bei mir noch ‘funktioniert’; viele große gelbe Korbblüten über lange Zeit von Frühjahr bis Frühsommer; kein Tod durch Pilzbefall im Sommer!; völlig problemlos im Halbschatten oder lichten Schatten; standfest und vital; auch für die Vase; bis 60 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dryopteris affinis : Goldschuppenfarn; Wedel mattglänzend, dunkelgrün, lederig, von bester Substanz; bleibt bis in den Winter grün; besonders prächtige Erscheinung!; malerischer Wuchs; sehr langlebige Solitärpflanze; anspruchslos; mein Lieblingsfarn!; auch als Beigrün für die Vase; ca 100 cm; AGM; 11 cm Topf
Dryopteris goldiana : Goldschuppenfarn; riesige ledrige grüne Wedel mit gelben Stielen; schöner Solitärfarn; anspruchslos und langlebig; ca 110 cm; 11 cm Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Dryopteris wallichiana : Himalaya-Wurmfarn;Wedel mittelgrün, überhängend; Stiele schwarz beschuppt; anspruchslos und langlebig; ca 100 cm; 11 cm Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
E
Echinacea purpurea ‘Rubinstern’ : Roter Sonnenhut; große purpurrosarote Korbblüten mit bunt schillernder Blütenmitte über lange Zeit im Sommer; standfest; vieltriebig; Zier- und Heilpflanze; robuste Auslese mit besten Eigenschaften; auch für die Vase 80 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Eomecon chionantha : chinesischer Schneemohn; malerischeWaldpflanze aus Asien; bildet flächige Bestände; äußerst dekoratives blaugrünes Laub; zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) weiße Blüten; äußerst gartenwürdige Pflanze für lichten Schatten ohne hohen Wurzeldruck durch Bäume; Rarität!; 30 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Epilobium angustifolium ‘Album’ : Weidenröschen; blüht schneeweiß; wüchsig; treibt Ausläufer, ist aber sehr schön; sehr lange Blütezeit; Wildgarten; 120 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Eupatorium cannabinum ‘Plenum’ : gefüllter Riesendost; Tausende winziger rosa Röschen; bildet keine Samen; standfest; lange Blütezeit; guter Sichtschutz, da früh hoch; vor allem die Seitenzweige machen sich auch gut in der Vase; bis 180 cm - Dahinter kann man so allerhand verschwinden lassen! - 11 cm-Topf
Euphorbia cyparissias ‘Clone 2’ : Zypressenwolfsmilch; wenig wuchernde Auslese; gelb; Duft!; schöner Frühlingsblüher; filigranes nadelartiges Laub; Bodendecker; 40 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Euphorbia palustris ‘Wahlenburg's Glory’ : Riesenwolfsmilch; leuchtend gelb; schöne orange Herbstfärbung; sehr standfest; üppig; wirkt fast wie ein Strauch; extrem robust; verträgt Sumpf genauso wie Trockenheit; für Ihre Rabatte möglicherweise zu üppig, aber genau die richtige Pflanze für verdichteten Boden, zum Beispiel dort, wo Ihr Sohn während seiner Bundeswehrzeit immer seinen Panzer im Vorgarten geparkt hat; 1 m und mehr; AGM - Würde sogar bei meiner Schwägerin im Garten überleben! 11 cm-Topf! 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Euphorbia seguieriana ssp.niciciana : Steppenwolfsmilch; mit schmalen blaugrünen Blätter dicht bestückte vieltriebige Horste; typische gelbe Wolfsmilchblüten in Trugdolden von Juni bis September; völlig winterhart und anspruchslos; bis 50 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Euphorbia wallichii : Wolfsmilch; Blätter dunkelgrün mit weißlichem Mittelstreifen; sehr auffallende große fluoreszierend grüngelbe Blütenstände von Juni bis September an vielen gut belaubten standfesten Stielen; ansprechender üppiger Habitus!; Sonne/Halbschatten; anspruchslos; völlig winterhart; 1m; für mich die schönste große Wolfsmilch: muss man haben!; 11cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
F
Fragaria vesca ‘Verbesserte Rügen’ : Monatserdbeere; immer Blüten und aromatische Früchte von Mai bis Oktober; keine Ranken; immer dekorativ; immer lieblich; zu Großmutters Zeiten häufig als Beetabgrenzung verwendet; heute auch für Gefäße; sieht nie schäbig nach abgeerntetem Erdbeerfeld aus; kein Grauschimmel; schön auch für Kinder und auf Balkonen, wo man sich nach Feierabend davorsetzen und den Bienen bei der Bestäubung zusehen kann: antidepressive Ausstrahlung verbürgt!; so romantisch wirkend wie die Erdbeerpflanzen auf den Gemälden der alten dänischen Blumenmaler; 15 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Fuchsia magellanica ‘Ire’ : winterharte Fuchsie; ca 1,5 m; rot mit violett, besonders wüchsig, im 18 cm-Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Fuchsia magellanica ‘White Knight's Blush’ : winterharte Fuchsie; ca 1,5 m; weiße' (pastellfarbene) Sorte, die hier früh genug blüht und die Blüten auch öffnet!; 18 cm-Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
G
Galega x hartlandii ‘Candida’ : wie 'Lady Wilson'. aber reinweiße Blüten; meine Lieblingssorte! 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Galega x hartlandii ‘His Majesty’ : komplexe Geißrautenhybride; 'Coconut Flower'; üppige Schmetterlingsblütenkerzen in Lilablau mit Weiß; Dauerblüher von Juni bis September; Blüte duftet bei Wärme stark nach Kokosnuss; schöner breitbuschiger Habitus; kraftvoller Wuchs; blüht unermüdlich, da sie keinen Samen ansetzt; robust und winterhart; hervorragende Beetstaude!; im Garten den Wildarten weit überlegen!; war um 1900 schon mal in Deutschland verbreitet; auch für Kübel; auch für die Vase; 100 cm; 18cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Gaura lindheimeri (kompakte Form!) : Mandelraute; Dauerblüher; weiß; sehr großblütige Form; Blüten gleich fliegenden Schmetterlingen in großer Anzahl von Mai bis Oktober; breitbuschiger kompakter Wuchs; etwas nässeempfindlich im Winter; Winterschutz oder Kübel; auch für die Vase; 50 cm; 18 cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Geranium ‘Brookside’ : hellblau, Dauerblüher, keine Samen, vorzügliche neue Sorte, 60 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Geranium ‘Little Gem’ : intensiv magentarot; Dauerblüher Juni bis September; sehr kompakt, aber wüchsig; sieht immer gut aus; 20 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Geranium ‘Nimbus’ : blauviolett, kleine weiße Mitte, breitwüchsig, blüht lange, 60 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Geranium ‘Patricia’ : magentarot, schwarzes Auge, Dauerblüher, breitwüchsig, erstklassig!, 70 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Geranium sanguineum ‘Tiny Monster’ : magentafarbene Blüten von 5 cm und mehr Durchmesser von Juni bis Oktober; sehr wüchsig, aber nicht zudringlich; bildet keine Samen!; strapazierfähig und vielseitig verwendbar; ein liebes Monster!; 70 cm; 11cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Gladiolus dalenii ‘Boone’ : Zuverlässig winterharte Gladiole aus den USA; Hybride; blüht ab Juni bis September; mittelgroße Blüten; apricot mit dunkleren Rändern; Schlund heller mit roten Streifen; vermehrt sich sehr schnell über Brutzwiebeln, die alsbald auch wieder blühen; schöner straff aufrechter Wuchs im Gegensatz zu den bei uns üblichen Gladiolen; in der Regel blühfähige Pflanzen; 80 cm 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Gladiolus papilio ‘Ruby’ : Im Gegensatz zur Art zuverlässig winterhart; kompakt wachsend; außergewöhnlich schöne Sorte; dunkel rubinrote glockenförmige Blüten an aufrechten Stängeln; bildet rasch üppige Bestände; in der Regel blühfähige Pflanzen; ein Highlight!; 70 cm 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Gynostemma pentaphyllum : Jiaogulan; Heilpflanze aus China; enthält zum Teil die gleichen Inhaltsstoffe wie Ginseng, aber auch noch andere wirksame Substanzen; soll stressbedingte Krankheiten verhindern, krebshemmend und immunstärkend sein, den Blutdruck normalisieren, die Cholesterinwerte senken, vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen, den Blutzucker senken, den Grundumsatz erhöhen (Gewichtsabnahme) usw.; Buch dazu: `Jiaogulan - Chinas Immortality Herb? von Dr. Jialiu Liu und Michael Blumert oder Informationen aus dem Internet; vieltriebige leicht wachsende üppige Kletterstaude; friert bei Frost zurück; winterhart bis ca -18 Grad Celsius; mein vegetativ vermehrter Klon schmeckt leicht süßlich und ist durch starke Rhizombildung zuverlässig ausdauernd; kann frisch gegessen oder frisch/getrocknet als Tee verwendet werden; auch pulverisiert einnehmbar; bis 2 m oder als Bodendecker 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
H
Helenium Hybr. ‘Sahin's Early Flowerer’ : Sonnenbraut; orange (gelb-rote Mischfarbe); äußerst wüchsig und vital!; sehr standfest!; blüht schon im Juni und dann ohne Pause bis Oktober!; meine beste Sonnenbraut!; allen anderen Helenium-Sorten, die ich kenne, weit überlegen!; wächst mehr als doppelt so schnell!; 100 cm; 18 cm Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Helianthemum-Hybr. : Sonnenröschen; anmutige rosa Tellerblüten über einem polsterförmig wachsenden dunkelgrün belaubten Zwergstrauch; ungefüllt; Dauerblüher von Juni bis zum Frost; Bodendecker; sehr winterharte zuverlässige Auslese; 25 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Helianthus ‘Lemon Queen’ : Staudensonnenblume; vieltriebig; hell zitronengelbe mittelgroße Blüten erscheinen ab August in großer Anzahl; standfest; absolut mehltauresistent!; manierlicher Wuchs ohne Wuchern; brutal winterhart; auch für die Vase; meine strapazierfähigste Staudensonnenblume; 150 cm; 18 cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Helianthus ‘Monarch’ : Staudensonnenblume; oft falsch angeboten; hier die echte; riesige dottergelbe Blüten (20 cm Durchmesser) mit dunkler Mitte auf standfesten Stielen von Mitte August bis Oktober; nicht wuchernd; anspruchslos und völlig winterhart; die Show im Spätsommer; 2 m; wenige; 5 Liter Topf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Helleborus foetidus : Palmwedelchristrose; hellgrüne Glocken über schwarzgrünem Laub im Spätwinter und Frühling; immergrün; robust; keinerlei Neigung zu Blattkrankheiten; ganzjährig erfreuliches Erscheinungsbild!; nimmt fast jeden Standort; überall einzufügen; wirkt wie ein Zwergstrauch; 40 cm hoch und breit 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Hyssopus officinalis ssp. aristatus : Zwergysop; Würz- und Zierpflanze; intensiv blaue Blüten; sehr kompakte Form; Duft; für Kräuterhecken und Duftsträußchen!; sehr winterharte stecklingsvermehrte Auslese; 30 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
I
Iberis sempervirens : Schleifenblume; zuverlässige vegetativ vermehrte Auslese; Frühjahrsblüher; weiß; reichblühend; robust; immergrüne Polsterstaude; 30 cm; AGM 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Inula magnifica ‘Sonnenstrahl’ : Riesenalant; gigantisch große teilungsvermehrte Spitzensorte; 15 cm und mehr große gelbe Korbblüten mit zwar sehr feinen, jedoch sehr vielen Strahlenblüten ähneln einer Schornsteinfegerbürste (dieses tellerförmige Ding am Draht); dadurch von spezieller Wirkung; sehr lange Blütezeit im Sommer; neigt zum Nachblühen; zuverlässig standfest; sieht auch nach der Blüte noch attraktiv aus; im Gartengebrauch der Wildform weit überlegen; auch für Wildgärten; kann man mitten in die Wüste dübeln setzt sich spielend gegen Brennesseln, Giersch, Gras und Co durch; vorzüglich!; bis 2m hoch und noch breiter; da staunt der Nachbar!; 11 cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Ipomoea pandurata : Wild Potato Vine; ausdauernde amerikanische Winde; bildet bis 5 kg schwere Wurzelstöcke, gekocht essbar, roh stark abführend; sehr wüchsig; Triebe von 5 m und mehr bringen ab Ende Juni bis zum Frost Massen von 10 cm großen Tellerblüten, weiß mit dunkelweinrotem Schlund hervor; bei uns nicht wuchernd; zieht im Herbst ein; mit etwas Abdeckung (darf voll durchfrieren!) bei uns sicher winterhart; spektakuläre Kletterpflanze aus dem Süden der USA!; einzige bei uns voll winterharte Ipomoea; um 1950 noch in Deutschland verbreitet; heute scheine ich der einzige Anbieter in Europa zu sein; 5 m und mehr; 11 cm-Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
K
Kalimeris incisa ‘Alba’ : Japanaster; ähnlich ‘Charlotte’, aber weiße Blüten; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Kalimeris incisa ‘Charlotte’ : Japanaster; meine Lieblingssorte; vegetativ vermehrte Auslese; ausgeglichener üppiger Wuchs; in der Dämmerung wie Vergissmeinnicht leuchtende hellblaue Korbblüten von Juni bis Herbst; völlig problemlos; äußerst brauchbare mehltaufreie Alternative zu den sonst üblichen Astern; stimmungsaufhellende Wirkung besonders als Blumenstrauß in der Vase (Versuchen Sie es!); schneckenfest; 60 cm; 1-Liter-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Kalimeris incisa ‘Madiva’ : Japanaster; zartlila; diese Sorte hat die größten Blüten; 80 cm; 1 Liter Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Kalimeris mongolica ‘Antonia’ : Japanaster; lilablau; farbkräftigste Sorte; blüht Juni bis Herbst; mehltaufrei; sehr standfest; unempfindlich gegen Schnecken; 80 cm; 1 Liter Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
L
Lavandula ang. ‘Hidcote Blue’ : Lavendel; stecklingsvermehrte Auslese (Es werden vielfach minderwertigere Absaaten angeboten!); extrem dunkelblaue Blüten, die schon als kleine Knospen deutlich Farbe zeigen, was den Zierwert sehr erhöht; kompakt bleibend; sehr winterhart und zuverlässig; allererste Wahl!; auch für die Vase; 30 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lavatera olbia ‘Barnsley’ : Strauchmalve; Blüten weiß mit rosarotem Auge; Dauerblüher von Ende Mai bis mitunter in den Dezember; wächst extrem schnell zu einer üppigen breitbuschigen Pflanze heran; enorme Mengen großer Blüten; so gut wie kein Samenansatz; resistent gegen Malvenrost; guter Sichtschutz; Winterschutz des Wurzelbereichs nur in ungünstigen Lagen erforderlich; eine meiner besten Pflanzen für Anfänger; lässt die Nachbarn neidisch werden!; auch für die Vase; 150 cm; AGM; 18 cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lavatera olbia ‘Rosea’ : rosa Blüten; sonst wie oben; 150 cm, AGM; 18 cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Leycesteria formosa ‘Purple Rain’ : Buntdachblume; Halbstrauch; dunkelweinrote Kätzchen mit weißen Blüten an überhängenden Zweigen; später schöne (essbare) dunkelweinrote (Karamel)Beeren; äußerst dekorativ!; bei jährlichem Rückschnitt im März auf 10 cm bester Wuchs; Blüte ab Juli; sonniger Standort von Vorteil; 180 cm; 18 cm-Topf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Ligularia Art oder Hybride : Ligulariensorte, die relativ wenig von Schnecken heimgesucht wird; Solitärstaude für den lichten Schatten; gelbe Korbblüten an vielen hohen standfesten Stangen über lange Zeit im Sommer; üppiger Wuchs; eindrucksvoll; bis 180 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lythrum salicaria ‘Waldemar’ : Blutweiderich; fluoreszierend lila Auslese; blüht besonders lange (bis Oktober); etwas niedriger und breiter im Wuchs; vielen Dank an Waldemar Meyer; 100 cm, 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
M
Macleaya ‘Spetchley Ruby’ : Federmohn; anspruchslose Riesenstaude; große exotisch anmutende bläuliche Blätter an vielen langen standfesten Stangen; gekrönt von großen fedrigen Blütenfahnen mit roten Untertönen; bis zum Frost attraktiv; durchsetzungsfähig; vielseitig einsetzbar, aber mit dunkelroten Untertönen; auch für die Vase; viel farbstärker in Laub und Blüte als die übliche Form; AGM; 11cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Malva moschata ‘Alba’ : Moschusmalve; wie oben, aber Blüten weiß; 40 cm; AGM 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Matteuccia struthiopteris : Trichterfarn; äußerst robuste Art; breitet sich über Ausläufer aus , was sich aber durch Hochziehen und Abschneiden der Ausläufer in den ersten Jahren (im Frühjahr bei Austrieb und feuchtem Boden) unterbinden lässt; ältere Pflanzen wuchern dann nicht mehr und bilden schöne Solitäre; bildet ansonsten mit der Zeit ganze Kolonien filigraner grüner Trichter; gut unter Gehölzen; nicht zu sonnig; kann kämpfen; 1 m; AGM
Matteucia struthiopteris ‘Jumbo’ : Riesentrichterfarn; wie vorige, aber viel größer und mit besserer Blattsubstanz; kann unter günstigen Bedingungen (lichter Schatten, gute Dünger- und Wasserversorgung) bis 2 Meter hoch werden; sehr eindrucksvoll!; 1-Liter-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Meconopsis cambrica : Scheinmohn; kleine gelbe Mohnblüten an wohlproportionierten standfesten Pflanzen von April bis Oktober; von besonderem Liebreiz vor allem unter oder zwischen Gehölzen; völlig anspruchslos und robust; kein Schneckenfutter; sät sich zusätzlich noch aus, ohne lästig zu werden; hat Flair; 40 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Melianthus maior ‘Elite’ : Honigstrauch; eigentlich ein Strauch und in vielen Büchern als nicht winterhart beschrieben; hier eine vegetative Ausleseform, die nach vorherigem bodennahem Rückschnitt mit Abdeckung (z.B. zwei Mulchsäcke nebeneinander) ohne weiteres auch kältere Winter übersteht; kompakte Büsche mit riesigen extrem blaugrün bereiften Fiederblättern (bis 40 cm x 60 cm) an standfesten Stielen bilden bis zum ersten starken (!) Frost (mitunter bis nach Weihnachten!) einen imposanten Blickfang; nicht zu übersehen; hier in Waake steht bei mir ein Exemplar seit sieben Jahren und hat bereits Fröste bis minus 27 Grad Celsius überstanden; eine Pflanze mit Zukunft!; stecklingsvermehrt; 150 cm hoch und breit; 3 Liter Topf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Molinia altissima ‘Windspiel’ : Riesenpfeifengras; vegetativ vermehrte Auslese; überhängende Blätter von 60 cm Höhe; die weit herausragenden Blütenstände stehen vasenförmig; standfest; üppig, aber durchsichtig; 180 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Monarda ‘Squaw’ : die echte Squaw'!; Indianernessel; scharlachrot; mehltauresistent; sehr wüchsig!; sehr lange Blütezeit; äußerst vital!; standfest; beste Fernwirkung; Duft; auch für die Vase; 120 cm; 11 cm Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Myosotis palustris ‘Mermaid’ : Staudenvergissmeinnicht; himmelblau; großblütig; blüht von Mai bis September; macht keine Samen; wächst üppigst; sehr kompakte vieltriebige Form; gut ausdauernd und teilbar!; auch für Schalen und Töpfe; völlig winterhart; bekommt keinen Mehltau; nicht zu sehr austrocknen lassen; auch für die Vase; Supersorte!; 25 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
N
Nepeta racemosa ‘Walkers Low’ : wie die übliche blaue Gartenmarkt-Katzenminze, aber dunklere Blüten und schöneres Laub; außerdem wirklich dauerblühend von Mai bis Oktober; bildet keine Samen; fällt nicht auseinander und ist auch auf schweren Böden völlig winterhart; vorzüglich!; auch für die Vase; 50 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
O
Oenothera erythrosepala : hohe Nachtkerze; hellgelb; riesenblütig; stark duftend; Dauerblüher von Juni bis zum Frost; Duft; kurzlebig, aber versamt sich; Blüten öffnen sich abends in der Dämmerung im Zeitraffertempo (wenige Sekunden pro Blüte); von Kindern geliebt; ca 120 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Oenothera fruticosa var. glauca ‘Erica Robin’ : Nachtkerze; sehr auffällige leuchtend orangerote Winterrosetten; diese spektakuläre Farbwirkung bleibt auch während des Austriebes; später vergrünend und im Sommer lange Zeit mit Unmengen schalenförmiger zitronengelber Blüten übersät; kompakter niedriger Wuchs; vieltriebig; ganz spezielle teilungsvermehrte Sorte; gut ausdauernd; 40 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Oenothera macrocarpa incana : Subspezies der Missouri-Nachtkerze; wächst bei mir besser und ist mitunter robuster als O. Missouriensis; große zitronengelbe Blütenschalen (10cm); Dauerblüher von Juni bis Oktober; sehr langlebig; viele kurze liegende Triebe; Beetrand oder Steingarten; völlig winterhart; 10 cm; AGM 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Origanum vulgare ‘Compactum’ : Zwergoregano; Würz- und Zierpflanze; rosa Blütenwolken auf extrem kompakten buschigen Pflanzen; bildet keine Samen; bestes Oregano-Aroma; Bodendecker; verträgt Trockenheit; stark duftend; anspruchslos; 25 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
P
Panicum virgatum ‘Strictum’ : Rutenhirse; körnige Blütenrispen von Juli bis November; straff aufrecht und standfest; Spitzensorte!; bis 150 cm; 11 cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Papaver lateritium ‘Flore Pleno’ : kleiner Mohn; ziegelrot; halbgefüllt; Blüten wirken wie aus Seidenpapier gemacht; extrem lange Blütezeit von Mai bis zum Frost; fällt nicht um wie Islandmohn und ist auch kein Schneckenfutter!; langlebig; besonders schön zum Beispiel mit Veronica 'Georgia Blue'; 40 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Papaver orientale ‘Türkenlouis’ : Riesenmohn; intensiv glühend rot mit schwarzen Basalflecken; gefranst; sehr wüchsig, standfest!; außerordentlich gute vegetativ zu vermehrende Sorte; 80 cm; AGM; 11 cm-Topf
Passiflora caerulea Auslese : Passionsblume; blau; winterharte schon als ganz kleine Pflanze reich blühende Auslese; stecklingsvermehrt; großblütiger als P. caerulea; sollte zum Schutz vor Winternässe vor einer Süd- oder Westwand ausgepflanzt und in kalten Wintern im Wurzelbereich abgedeckt werden; völlig problemlos; nach dem Zurückfrieren (ab minus 12 Grad) erreicht sie in einem Sommer spielend eine Höhe von ca 4 m und mehr und blüht vom Juni bis Frost; Jungpflanzen nur im Frühjahr auspflanzen!; kann auch im Topf/Kübel gehalten werden; dann im Keller überwintern 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Perovskia-Hybr. ‘Blue Spire’ : Blauraute; Halbstrauch mit weißbemehlten Ästen, graugrünem Laub und dunkelblauen Blüten in großen Ständen; üppig und prachtvoll; verträgt Hitze und Trockenheit; jährlich im Spätwinter fast bodeneben zurückgeschnittene Pflanzen bleiben standfest; schön vor Hauswänden 1 m; 11 cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Phlomis russeliana : Brandkraut; große nach Omas bester Seife duftende herzförmige filzige Blätter; große hellgelbe Lippenblüten in dichten Quirlen den ganzen Sommer über; auch nach der Blüte schön (Fruchtstände); widersteht trotz seiner üppigen Erscheinung heftigen Trockenperioden; auch im Winter grün; sehr ansehnlich!; auch für die Vase; 100 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Phlox ‘Luc's Lilac’ : Staudenphlox-Hybride; schön gleichmäßig fliederfarben; mehltauresistent; verträgt lichten Schatten; wüchsige Coen Jansen-Hybride!; 80 cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Phlox paniculata : Staudenphlox; nur wüchsige Sorten, die nicht zum Mehltaubefall neigen; rosa; weiß; rot; lila; violett mit weißem Auge; pink mit rotem Auge; weiß mit rotem Auge; lange Blütezeit ab Mitte Sommer; standfest; robust; selbstverständlich vegetativ vermehrt!; kräftige organische Düngung und ein nicht zu trockener Standort helfen sehr; bitte gewünschte Farbe nennen; ca 80 cm; ab 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Phlox paniculata ‘Blue Paradise’ : Zur Zeit wohl beste blaue Phloxsorte; nicht nur von einem für Phlox erstklassigen Blau, sondern auch sehr wüchsig und widerstandsfähig gegenüber Krankheiten; sehr empfehlenswert!; 70 cm ab 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Phygelius capensis ‘Coccineus’ : Kap-Fuchsie; ist im Gegensatz zur Wildform nicht anders gefärbt, sondern wesentlich winterhärter; steht bei mir seit 1992 ohne Schutz im Garten, friert fast jeden Winter bodeneben zurück, treibt aber immer wieder (üppig!) aus; feuerrote Blütenstände an standfesten Stielen von Juli bis zum Frost; wüchsig; auch für die Vase; bis 1 m; 18 cm-Topf
Physostegia virginiana ‘Vivid echt!!’ : Gelenkblume; Zwergform; Mengen purpurrosa Blütenkerzen von Juli bis September; diese Sorte ist im Gegensatz zur üblichen unter diesem Namen angebotenen Sorte sehr standfest und bleibt wirklich niedrig!; anspruchslos; auch für die Vase; 50 cm!; AGM
Polemonium caeruleum ‘Hopley's’ : Himmelsleiter: weiß mit mauve Hauch; vitaler buschiger Dauerblüher; bildet keine Samen; gut wüchsig; besonders schön in der Vase mit reinweißer Iris oder reinweißen Rosen; erstklassig!; die beste hohe Himmelsleiter,die ich kenne; teilungsvermehrt; 70 cm; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polemonium yezoense ‘Purple Rain’ : Himmelsleiter; blaue Blüten über viele Wochen im Spätfrühling, Sommer und Herbst; schwarzpurpurn überhauchtes Laub; keine Samenbildung; teilungsvermehrt; dichter vasenförmiger Wuchs; vital; 40 cm; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polygonatum-Hybr. : Salomonsiegel; soll nach Angaben einer älteren Dame, die mir meine Ursprungspflanze mit der Bitte, sie in Umlauf zu bringen, schenkte, aus dem ehemaligen Garten der Lou Andreas-Salome (Göttingen) stammen; im späten Frühjahr cremeweiße Glöckchen an vielen kräftigen malerisch überhängenden Trieben; sehr wüchsig und standfest; bis 150 cm; auch für die Vase; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polygonum affine ‘Kabouter’ : Polsterknöterich; diese Sorte bleibt niedrig und wächst kompakt; rosaweiße Blüten, die zu Rot hin verblühen, den ganzen Sommer lang; immergrün; relativ anspruchslos; 20 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polygonum amplexicaule ‘Firetail’ : Staudenknöterich; sehr haltbare scharlachrote Pfeifenputzer kommen ab Juli erst zu wenigen und dann bis November in riesigen Mengen; großblättrig; harmonischer üppiger Wuchs; standfest; wird im Herbst immer schöner; wunderbar in der Vase; 1 m; AGM; 11 cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polygonum amplexicaule ‘Roseum’ : wie 'Firetail', aber Blüte hellrosa; 11 cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polygonum bistorta ‘Superbum’ : Wiesenknöterich; teilungsvermehrte Auslese mit besten Eigenschaften; dicke frischrosa Walzen an drahtigen Stengeln von Mai bis Oktober; große breite Blätter; wird schnell üppig; völlig anspruchslos, aber nicht an einen heißen und damit sehr trockenen Standort pflanzen; sehr gut auch im lichten Schatten; auch für die Vase; 60 cm, AGM 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polygonum polymorphum : englischer Staudenflieder; cremefarbene fedrige Blütenstände über einer gewaltigen großblättrigen Pflanze von Ende Mai bis September; extrem standfest und extrem robust; erreicht schon Ende Mai fast seine Endhöhe; hervorragender Sichtschutz (Nachbar weg!); gut als Hecke pflanzbar (auch im Gras!); absolut nicht wuchernd!!!; auch für Wildgärten; auch für die Vase; 150 cm und mehr, 11 cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Polystichum setiferum ‘Krause Form’ : Brutknospenfarn; immergrün; winterhart; üppig wachsend; Wedel bis 50 cm Länge; bei dieser Sorte wirken die Wedel durch Verdrehungen der Fiedern und Fiedersegmente kraus; Rückschnitt (gilt auch für die Sorte unten) gegen Winterende setzt den neuen Austieb besser in Szene; 8 cm Topf
Polystichum setiferum ‘Nicht krause Form’ : Brutknospenfarn; immergrün; winterhart; üppig wachsend; Wedel bis 50 cm Länge; bei dieser Sorte sind die Fiedern der einzelnen Wedel nicht verdreht, sondern flach angeordnet; 8 cm Topf
Primula ‘Green Lace’ : Primel; Elatior-Typ; mintgrüne Blüten mit gekraustem Rand und gelblichem Auge; 15 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Primula florindae-Hybride (?) : Tibetprimel; teilungsvermehrte Auslese; hellgelbe Blüten in riesigen Dolden von Juni bis August über üppigen Blattrosetten; besonders wüchsig, langlebig und zuverlässig; nicht zu sonnig; 70 cm, AGM; 1 Liter Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
R
Ranunculus aconitifolius ‘Pleniflorus’ : Hahnenfuß; uralte Mutation; kleine weiße gefüllte Pompons (2cm) in riesigen Mengen über üppigem schwarzgrünem Laub; bildet keine Samen; lange Blütezeit von Mai bis Juli; sehr apart; gut wüchsig, aber nicht wuchernd; für nicht zu sonnigen und trockenen Standort; sonst anspruchslos; schön auch in der Vase; 60 cm; AGM; 11 cm-Topf 5,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Ranunculus acris ‘Multiplex’ : gefüllter Wiesenhahnenfuß; uralte Mutation; goldgelbe gefüllte Pompons wie kleine Ranunkeln; bildet keine Samen; wuchert nicht, legt aber gut zu; blüht sehr lange im Frühjahr und regelmäßig im Herbst ein zweites Mal; Blüten wie kleine Ranunkeln; vorzügliche Beetstaude im Halbschatten; auch für die Vase; 60 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Rheum x cultorum ‘Leroy's’ : Speiserhabarber; ich kenne keine andere Rhabarbersorte, die so wüchsig, so dunkelrot in den Stielen und so mild und angenehm im Geschmack ist; es hat mich einiges an Ausdauer und Überedungskunst gekostet, um an diese Sorte zu gelangen; vielen Dank an Leroy Marzett vom Göttinger Wochenmarkt; 18 cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Rheum x hybridum ‘Hawke's Champagne’ : Speiserhabarber; extrem mild, egal, ob im Frühjahr oder Sommer geerntet; beerntbar von Februar (angetrieben) bis September; pastellfarben in den Stielen; sehr wüchsig; 18 cm Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Rodgersia-Hybr. ‘Badenweiler’ : Schaublatt; ähnlich obigem, aber in allem noch größer und mit am oberen Ende gezackten Blattabschnitten; besonders wüchsig; teilungsvermehrt; 80cm/140cm; 11cm-Topf 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Rubus illecebrosus : japanische Erdbeerhimbeere; niedriger Bodendecker; zieht im Winter meist ein; große weiße Blüten von Juni bis September; essbare erdbeerähnliche leuchtend rote Früchte, die roh etwas fade, zu Marmelade verarbeitet allerdings recht gut schmecken, ungepflückt recht haltbar lange zierend an der Pflanze hängen; treibt Ausläufer, ist aber nicht unkontrollierbar; Verwendung als ansehnlicher Bodendecker unter Bäumen, auch an 'brutaleren' Stellen, auch in Konkurrenz zu Giersch; wegen der langen Blütezeit auch hübsch im Topf; ca 30 cm 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Rudbeckia fulgida : Sonnenhut; gelb mit schwarzbrauner Mitte; alte Bauerngartensorte, die im Gegensatz zu 'Industriesorten' wie 'Goldsturm' keinen Mehltau bekommt und nur durch Teilung vermehrt wird; sehr robust und langlebig; 60 cm; AGM; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Rumex acetosa ‘Profusion’ : Sauerampfer; große zarte Blätter von Frühjahr bis Herbst, weil niemals blühend; aromatisch, aber säurearm; gut wüchsig; dem üblichen Sauerampfer, was den Gartenwert betrifft, in jeder Beziehung weit überlegen; wenn Sauerampfer, dann diese Sorte; 30 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
S
Salvia glutinosa : gelber Waldsalbei; vegetativ vermehrte Auslese mit besten Eigenschaften; große hellgelbe Lippenblüten in Massen von Juli bis Oktober; wohlproportionierte großblättrige Pflanzen; standfest; starker süßer Duft nach Salbeibonbons; Waldrandstaude; robust und wüchsig; verträgt Gehölzwurzeldruck; malerisch in voller Blüte!; auch für die Vase; 70 cm; 11cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Salvia officinalis ssp. Maior : dalmatinischer Würzsalbei; vegetativ vermehrte Auslese des üblichen Würzsalbei; besseres Aroma; weniger bitter; Heil- und Zierpflanze; blaue Blüten über reich belaubten breiten Büschen; Duft; 60 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Salvia verticillata ‘Purple Rain’ : Ziersalbei; dicke violette malerisch überhängend Blütenstände von Juni bis Oktober; hübsches graugrünes Laub an standfesten Stielen; gefälliger Wuchs; geht schnell in die Breite; anspruchslos in Sonne und Halbschatten; weitaus problemloser und viel länger dekorativ als der sonst übliche Steppensalbei; unbedingt empfehlenswert!; auch für die Vase; 50 cm; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sanguisorba ‘Red Thunder’ : Wiesenknopf; Hybride mit leuchtend dunkel weinroten 'Zapfen' für lange Zeit ab Ende Juni; wüchsig und durchsetzungsfähig; gut standfest; auffallend schön; teilungsvermehrt; bis 150 cm; 3 Liter Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sanguisorba armena : asiatischer Wiesenknopf; lange weiße Blütenwalzen im Sommer; üppiges großes gefiedertes und gezähntes herrlich blaugrünes Laub; verträgt gut Schatten; sehr robust und durchsetzungsfähig; schön mit großen Funkien und Farnen; teilungsvermehrt; 50 cm (Laub)/1m (Blütenstände); 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sanguisorba hakusanensis : asiatischer Wiesenknopf; vegetativ vermehrte Auslese; besser als Sanguisorba obtusa; kompakt; blüht schon ab Juni bis Oktober; dicke pinkfarbene Flaschenbürsten über dichtem schön gefiedertem Laub; kompakter Wuchs; üppig und robust; breitwüchsig; 60 cm; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sanguisorba officinalis ‘Tanna’ : teilungsvernehrte Zwergform des einheimischen Wiesenknopfes; kleine leuchtend schwarzrote ‘Zapfen’ den ganzen Sommer lang; üppig wachsend; wunderschön in Kombination mit hellen Blauttönen; auch für die Vase; 30 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sanguisorba tenuifolia ‘Alba’ : Wiesenknopf; Unmengen weißer Kätzchen an hohen drahtigen standfesten Trieben hängen malerisch über und schaukeln im Wind; üppiges fein gefiedertes und gezähntes Laub; von vitaler Wuchskraft; schön bis in den Herbst; nicht extrem trocken, aber auch nicht extrem schattig pflanzen; in ihrer Wirkung durch keine andere Pflanze zu ersetzen; standfest; bis 180 cm; 18 cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Saponaria x intermedia (?) : zwar habe ich diese Pflanze unter diesem Namen bekommen, kann aber nicht dafür garantieren, dass er richtig ist; auf jeden Fall ein nicht wucherndes Seifenkraut, das relativ schnell ein dunkelgrün beblättertes breites ab Frühsommer bis zum Frost unermüdlich in einem schönen Rosa blühendes Polster bildet; äußerst robust; keine Samenbildung; immer adrett; beliebig zurückschneidbar; 25 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Scutellaria scordifolia ‘Seoul Sapphire’ : Helmkrauthybride; vegetativ vermehrte Auslese mit hervorragenden Eigenschaften; relativ gesehen riesige intensiv dunkelblaue Lippenblüten in großen Mengen von Juni bis Oktober; zahllose drahtige Stengel mit kleinen festen länglichen Blättern; bildet mit der Zeit üppige sommergrüne Polster; vollkommen anspruchslos; im Gegensatz zu ihrer umherwuchernden Verwandtschaft ganz zahm und ortstreu; so ziemlich jeder Standort, wenn er nicht sumpfig oder zu dunkel ist; auch für ganz kleine Sträuße; allererste Wahl!; 15 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sedum ‘Purple Emperor’ : Fette Henne; zur Zeit wohl die beste dunkellaubige Sorte; schwarzrotes Laub von Frühjahr bis Spätherbst; creme-rosa Blüten von Juli bis September; kompakter aufrechter Wuchs; vielseitig zu kombinieren; verträgt Hitze; selbstverständlich das vegetativ vermehrte Original!; 30 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sedum cauticolum : niedrige Fetthenne, veg. Auslese, graublaues Laub, leuchtend rosarote Blüten, ausgesprochen hübsch, 20 cm, AGM 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sedum spectabile ‘Carmen’ : Fette Henne; pink; reichblühend; standfest; 40 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sedum spectabile ‘Stardust’ : Fette Henne; weiß; reichblühend; standfest; 35 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sedum telephium ‘Matrona’ : Fette Henne; dunkel getöntes Laub; crème-rosa Blüten; standfest; eine der Besten!; auch für die Vase; 50cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Silene dioica ‘Minikin’ : Zwerg-Waldnelke; leuchtend pink; lange Blütezeit im Frühling; niedrig; absolut standfest; nicht zu sonnig und trocken; bildet keine Samen, da rein männlich! (Sowas gibt's!); kompakt wie Kopfsalat; vital; auch für die Vase; 30 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Silene dioica ‘Plena’ : gefüllte Waldnelke; uralte Mutation; nelkenähnliche pinkfarbene Blüten in Mengen von Mai bis August; bildet keine Samen; robust und wüchsig; nicht zu sonnig und trocken; auch für die Vase; 50 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sisyrinchium ‘Mrs Spivey’ : Binsenlilie; vegetativ vermehrte Hybride; weiße Tellerblüten über viele Wochen ab Spätfrühling; voll winterhart und robust; Sonne; Steingarten; Ratität!; 15 cm 4,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Sisyrinchium angustifolium ‘Lucerne’ : Binsenlilie; vegetativ vermehrte Auslese; bildet keine Samen; tintenblaue Tellerblüten über lange Zeit im Frühsommer und Sommer; kompaktes grasartiges Laub; voll winterhart; robust; Sonne; Steingarten; ein Kleinod!; 15 cm 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Stachys grandiflora ‘Superba’ : Ziest; leuchtend lila Blütenquirle über dekorativem großblättrigen Laub; robust und anspruchslos; sehr brauchbarer Bodendecker unter schwierigen Bedingungen wie Wurzeldruck oder Trockenheit; bis70 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
T
Telekia speciosa : Telekie; große gelbe Korbblüten (10cm+) über lange Zeit im Sommer; dekorative Wildstaude für den Halbschatten und Schatten; üppig, robust und standfest; Schmetterlingspflanze; hellt Schattenplätze auf; Stieglitze fressen die Samen!; 120 cm hoch und mindestens 80 cm breit; auch für den Wildgarten und die Vase; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Teucrium x lucidrys ‘Nanum’ : Edelgamander; kleinerimmergrüner Halbstrauch; dem Buchsbaum ähnlich; rosa Blüten; niedliche rosa Lippenblüten von Mai bis Oktober; viel von Insekten besucht; jährlicher Rückschnitt fast bodeneben ist vorteilhaft; gut für niedrige Hecken (Buchsbaumersatz), aber auch Einzelstellung; auch schön in Gefäßen auf Balkon und Terrasse; auch für die Vase; 25 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Thalictrum aquilegifolium ‘Thundercloud’ : Amstelraute; teilunsvermehrte Auslese mit besten Eigenschaften; im Frühsommer purpurviolette Blütenwolken über filigranem Laub; standfest, vital und anspruchslos; halbschattiger bis schattiger Standort; auch für die Vase; sehr apart; 1 m; 11 cm-Topf 4,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Thalictrum delavayi ‘Ankum's’ : Himalaya-Amstelraute; 2 cm große intensiv helllilafarbene Blütenschalen in riesigen Mengen über anmutigem filigran geteiltem Laub; vegetativ vermehrte Ausleseform; blüht Mai bis Oktober; kein Samenansatz; im Gegensatz zur Wildform sehr standfest; äußerst wüchsig, aber schwer vermehrbar; nicht zu sonnig pflanzen!; phantastische Sorte; viel kraftvoller, üppiger und zuverlässiger als die Wildform; auch für Kübel und Schnitt; 2 m; 18-cm-Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Thalictrum flavum ‘Illuminator’ : Wiesenraute; goldgelber Austrieb; im Frühsommer schwefelgelbe Blütenwolken an violett getönten Stengeln mit blaugrünem Laub; recht wüchsig und völlig problemlos; sonniger Standort; standfest;120 cm; AGM 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Trollius europaeus ‘Earliest of All’ : Trollblume; sehr wüchsige teilungsvermehrte Auslese; gelbe Kugeln im Frühjahr und regelmäßig auch im Spätsommer; standfest; nicht zu sonniger und trockener Standort; viel wüchsiger und anspruchsloser als die Wildform!; in wenigen Jahren üppig und prachtvoll; auch für die Vase; 60 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Tulbaghia ‘John May's Special’ : Tulbaghie; im Gegensatz zu allen anderen mir bekannten ist diese Sorte winterhart!; Mengen ganz aparter lila Sterne in Dolden wiederholt von Juni bis Oktober; das Laub hat Knoblaucharoma und kann zum Würzen verwendet werden; wird üppig; auch schön im Topf; auch für die Vase; 60 cm; 11cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
V
Verbascum nigrum ‘Album’ : schwarze Königskerze; weiße Blüten mit blauvioletten Staubgefäßen an vielen unverzweigten Kerzen von Juni bis August und länger; gut ausdauernd und langlebig; standfest; unempfinlich gegen Nässe; 100 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Verbena hastata Hybride ‘Lavender Spires’ (Neu): Völlig winterharte Verbene; lavendelblaue Blüten von Juli bis Oktober; keinerlei Samenansatz; starke Leuchtkraft; Schnitt; neue Spitzensorte; 100 cm; 8 cm Vierkanttopf 3,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Veronica longifolia : Hoher Ehrenpreis; vegetativ vermehrte Auslese mit besten Eigenschaften; dunkelblaue (!) Blütenkerzen an langen Stielen von Juni bis Oktober; sehr wüchsig und robust; eher Schnitt- als Beetstaude; hat keinerlei Probleme auf schweren Böden; erstklassig in der Vase; 70 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Veronica peduncularis ‘Georgia Blue’ : Polsterehrenpreis; leuchtend dunkelblaue Blüten von besonderem Liebreiz über dunklem Laub vor allem im Frühjahr, aber in gewissen Mengen auch bis in den Spätherbst; bildet keine Samen; schöner robuster Wuchs; immergrün; für mich der weitaus beste Polsterehrenpreis; ideal als Beeteinfassung, da beliebig stutzbar; verhindert dauerhaft die Bildung eines Schmutzschatten (Regen!) an Hauswänden und auf angrenzenden gepflasterten Wegen; auch für Fugen; hin und wieder stutzen!; schöne weinrote Winterfärbung; erstklassig!; 20 cm 3,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Veronicastrum virginicum ‘Album’ : wie oben, aber weiß; schmaleres härteres Laub; verträgt volle Sonne; blüht sehr lange; 100 cm; 11 cm-Topf 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Veronicastrum virginicum (?) : Riesenehrenpreis; im Frühsommer große blaue Kätzchen in Quirlen an vielen sehr standfesten robusten Stengeln; harmonischer breit vasenförmiger Wuchs; beeindruckende Erscheinung; auch nach der Blüte nicht unschön; verträgt lichten Schatten; nicht zu trocken pflanzen; vegetativ vermehrte Auslese; nur bedingt für die Vase geeignet; 150cm; 11 cm-Topf 6,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Vinca maior : Immergrün; vegetativ vermehrte Auslese; sehr große radförmige dunkelblaue Blüten ab März bis in den Herbst hinein; extrem anspruchsloser Bodendecker, der selbst auf schlechtem Boden im trockenem Schatten unter Bäumen keine Probleme Probleme bekommt, wenn er nur erst einmal eingewachsen ist; sehr chlorosefest; wird unter guten Bedingungen schnell frech; an bösen Stellen oft der letzte (meist erfolgreiche!) Versuch; 50 cm 2,50 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Z
Zantedeschia aethiopica ‘Crowborough’ : winterharte Calla; riesige weiße Blüten über üppigem Laub ab Juli; geschützter Standort; nicht zu heiß und trocken; zieht im Spätherbst ganz ein; Winterschutz durch Reisig ratsam; als Topf-/Kübelpflanze ganzjährig in Blüte; kann aber als Kübelpflanze auch dunkel überwintert werden (vorher unbedingt abfrieren lassen); bis 80 cm; 11cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Zantedeschia aethiopica ‘Glencoe’ : Winterharte Calla; wie Crowborough, aber wüchsiger und stärker; 150 cm; 11 cm Topf 10,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Zantedeschia aethiopica ‘Glow’ : wie 'Crowborough', aber Blüte am Grunde rot leuchend; spektakuläre Farbe; winterhart; 80 cm 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Zantedeschia aethiopica ‘Mr. Martin’ : wie 'Crowborough', aber Blüten noch größer (wie das Gesicht eines erwachsenen Mannes); dazu erstaunlich trochenheitsverträglich; brutal wüchsig; problemlos; deshalb von mir anstelle von 'Crowborough'; vorzugsweise vermehrt; bis 100 cm 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Zantedeschia aethiopica ‘White Giant’ : aus den USA; viel größer als die obigen; riesige extrem ledrige Blätter mit silbernen Flecken; gigantische weiße Blüten draußen von Juni bis zum Frost, drinnen (frostfrei) ganzjährig; extrem wüchsig, auch bei kühlerem Wetter; ein kleines wurzelnacktes Pflänzchen, im Februar 2008 hier angekommen, durchwurzelte bis Oktober einen 60- Liter-Kübel, wobei es ab Mai draußen stand; anabolisches Erscheinungsbild; schon von weitem auffallend; draußen einziehend, drinnen immergrün; amerikanische Härtezone 7; in kalten Lagen etwas Abdeckung im Winter empfehlenswert; wird 2 Meter hoch und 1,50 Meter+ breit!; 18-cm-Topf 15,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Zingiber mioga : Myoga; japanischer Ingwer; gegessen werden die vielen aromatischen Blütenstände im Spätsommer und die zarten jungen Triebspitzen im Frühjahr (wie Grünspargel/treibt dann gut nach); bei weitem nicht so scharf schmeckend wie tropischer Ingwer; recht wüchsige Blattbüsche mit weißen Blüten von durchaus hohem Zierwert; zieht im Winter völlig ein; robust; gut standfest; in sehr kalten Wintern etwas Abdeckung; recht wüchsig; liefert schnell reiche Ernten; 80 bis 100 cm; 11 cm-Topf 8,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Zingiber mioga ‘Crug's Zing’ : Japanischer Ingwer; diese Sorte wurde auf der Insel Chejudo (zwischen Südkorea und Japan) gefunden; der üblichen Wildform gartentechnisch deutlich überlegen; viel wüchsiger; Höhe bis über 1 m; Blätter 40 cm lang; winterhart bis -23 Grad (Wildform bis -18 Grad); lilarosa Blüten; gegessen werden die knospigen Blütenstände (ab August) und die zarten jungen Triebe mit noch unentfalteten Blättern (ab Frühjahr); roh oder gegart (z. B. Wok) verzehrbar; ausgewachsene Blätter können zum Aromatisieren von Speisen (Einwickeln oder einfach mitkochen!) verwendet werden; fühlt sich dort am wohlsten, wo Ihr Giersch wächst, und macht diesen, in ihn hineingepflanzt, auf die Dauer platt; intensives, aber nicht scharfes Ingwer-Aroma; absolut lecker; soll medizinisch wirksam sein bei Asthma, Diabetes Typ II und vielem mehr; Sorte mit ungeheurem Potential!; teilungsvermehrt; 11 cm Topf 13,00 €inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

© Copyright 2011-2019 Hortensis - Christoph Kruchem, Waake